Alltagshilfe

hier geben wir nützliche Hinweise zu ganz alltäglichen Fragestellungen, mit denen neu nach Lehrte kommende Menschen konfrontiert sind.

Spendenangebote im virtuellen Kaufhaus von "Lehrte hilft" finden Sie hier: 

www.dhd24.com

Wenn Sie Sachspenden zur Verfügung stellen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir melden uns dann bei Ihnen. Sie können uns alternativ auch unter 05132 3311 anrufen.

Wenn Sie wissen wollen, was derzeit benötigt wird, finden Sie hier eine entsprechende Liste.

 Die Verwaltung und Vermittlung von Sachspenden sind eine große Herausforderung für Flüchtlingsinitiativen:

  • Es fehlen Lagermöglichkeiten,
  • Transporte müssen aufwändig organisiert werden,
  • gebrauchsfähige Dinge und Sperrmüll sind zu trennen,
  • ein Lager muss gut verwaltet werden,
  • zahlreiche Ehrenamtliche müssen motiviert an dem Thema arbeiten.

Wie funktioniert das System von "Lehrte hilft"?

Spender schicken Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit ihren Angeboten für Sachspenden in Lehrte. Bitte senden Sie uns eine aussagekräftige Beschreibung und zwei bis drei Fotos zu. Wir veröffentlichen dann die Anzeige auf www.dhd24.com.

Interessenten für die Spenden melden sich dann über den Button in der Anzeige auf dhd24 per E-Mail bei uns. Wir prüfen dann die eingehenden Wünsche auf Plausibilität und vermitteln dann anschließend den Kontakt zwischen Spender und Empfänger. Wenn Sie immer über neue Angebote per E-Mail informiert werden wollen, können Sie dies auf dhd24 mit dem Button "Neue Anzeigen per E-Mail" einrichten.

 

Die Administration der Anzeigen erfolgt bei uns durch ehrenamtlich Mitarbeitende, die Arbeit ist aber deutlich weniger aufwändig als bei einer physischen Lagerverwaltung. Gegenwärtig arbeiten beim virtuellen Kaufhaus N.N. und Armin Albat mit. Von diesen Personen erhalten Sie auch eine Antwort, wenn Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken oder sich auf Anzeigen melden. 

Alternativ können Spender ihre Anzeigen natürlich auch selbständig ohne unsere Unterstützung auf dhd24 veröffentlichen. Dann melden sich Interessenten für die Spenden über den entsprechenden Button in der Anzeige direkt bei den Spendern; die Vermittlung der Spende erfolgt ohne Einschaltung von "Lehrte hilft".

Ein großer Vorteil unseres Systems ist, dass die Spender*innen die Sachen direkt den Spendenempfänger*innen übergeben können. Dadurch sieht jeder, wo die Spende ankommt - hier wird direkt von Mensch zu Mensch geholfen.

Außerdem geben wir durch die Veröffentlichung der Spenden im Internet jedem Flüchtling - ggfs. über weitere Helfer - die Möglichkeit, sich über das Angebot zu informieren und Interesse an bestimmten Dingen zu bekunden. Damit vermeiden wir, dass nur bestimmte Freundeskreise oder Grüppchen mit Spenden versorgt werden.

Aufgabe der Ehrenamtlichen, die im virtuellen Kaufhaus mitwirken, ist es, den Kontakt zu den Menschen, die die Spenden erhalten, zu knüpfen - entweder direkt oder durch Alltagshelfer und andere engagierte Ehrenamtliche.

Nachteilig ist ggfs., dass es manchmal etwas dauern wird, bis Spender und Empfänger zusammengebracht werden. Aber dafür ist das aktuelle Angebot transparent und übersichtlich dargestellt und von überall einsehbar. Bitte planen Sie also ein paar Wochen Zeit ein, bevor sich ein Spendenempfänger gefunden hat.

Wenn man auf dhd24 andere Postleitzahlbezirke als Selektionskriterium eingibt, sieht man, was sich in der Nachbarschaft oder in anderen Regionen so tut - das System ist grundsätzlich überall im deutschsprachigen Raum einsetzbar.

 

Derzeit sind wir auf der Suche nach weiteren Helfern im virtuellen Kaufhaus! Bitte melden per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla templates by a4joomla